Kaufen Sie Jeans und Handys. Buchen Sie Kurztrips und Lastminutereisen. Bei Alles Online Kaufen finden Sie dafür alle Shops. Von der Digitalkamera über dem Urlaub bis zu Bücher und Zeitungen. Auch Schuhe, TFT Displays und Hardware kaufen Sie einfach, schnell und zuverlässig.
zurück zum Content


Die perfekte Hecke – pflegeleicht und blickdicht

Die ideale Hecke für den Garten zu finden hängt natürlich von Ihren Ansprüchen ab. Sie soll auf jeden Fall blickdicht und pflegeleicht sein? Dann haben wir hier 3 Heckenarten im Vergleich, die diesen Ansprüchen gerecht werden.

Bambus

Der Bambus bietet verschiedene Unterarten, die sich zur Heckenpflanzung gut eignen. Seine Vorteile sind schnelles Wachstum und sein ganzjähriges Grünen. Sein Blattwerk ist sehr dicht und dient somit als perfekter Sicht- und Lärmschutz. Zu beachten ist bei einigen Sorten das unterirdische Wachstum von Wurzelausläufern. Hier kann man mit Wurzelbegrenzungen (Rhizomsperren) Abhilfe schaffen, damit er nicht unkontrolliert wuchert. Seinen Hauptschnitt benötigt er jährlich im Frühjahr und liebt als Standort, je nach Sorte, die Sonne oder den Halbschatten. Robust und frosthart haben Sie mit diesen Pflanzen in absehbarer Zeit eine langlebige Hecke in attraktiver, exotischer Optik.

Kirschlorbeer

Wenn Sie einen Der Kirschlorbeer überzeugt ebenfalls mit seinem schnellen Wachstum von ca. 40 cm pro Jahr. Für ihn ist der Halbschatten der ideale Standort. Seine kräftigen und glänzenden Blätter verleihen ihm und Ihrem Garten seine Eleganz. Seine Pflege ist denkbar leicht. So ist er einerseits anspruchslos, was den Boden betrifft, andererseits müssen Sie ihn nur einmal im Jahr beschneiden. Durch sein dichtes Wachstum werden eher wenige Pflanzen benötigt, da er sich stark in die Breite ausweitet. Er ist hitze- und trockenheitsverträglich und hat keine besonderen Ansprüche den Boden betreffend. Frosthart bis -20 Grad und immergrün ist er als Heckenpflanze ein langlebiger Begleiter.

Lavendelheide

Die anspruchslose Lavendelheide bietet sich mit ihrem dichten Wuchs sehr gut als Sichtschutzhecke an. Ihr Wachstum ist zwar eher langsam, aber sie ist gut schnittverträglich und hat kaum Laubabfall. Sie ist immergrün und somit ganzjährig attraktiv. Pflegeleicht legt sie zudem keinen Wert auf großen Nährstoffreichtum im Boden. Sie begnügt sich mit einem Schnitt während oder direkt nach der Blütezeit im Juni/Juli. Danach treibt sie erneut kräftig aus. Im Sommer besticht sie mit ihren glöckchenartigen Blüten. Der perfekte Standort ist für sie der Halbschatten bis Schatten und sie hält tiefe Temperaturen bis zu -20 oder sogar kälter aus.