Kaufen Sie Jeans und Handys. Buchen Sie Kurztrips und Lastminutereisen. Bei Alles Online Kaufen finden Sie dafür alle Shops. Von der Digitalkamera über dem Urlaub bis zu Bücher und Zeitungen. Auch Schuhe, TFT Displays und Hardware kaufen Sie einfach, schnell und zuverlässig.
zurück zum Content


Moderne Lüftungsanlagen – Einbau leicht gemacht

Die Wohnhaussanierung hat im Jahre 2020 eine steigende Nachfrage erfahren. Grund für diesen ansteigenden Trend sieht man vor allem durch die Corona-bedingten Maßnahmen. Vermehrt müssen Menschen aus dem Homeoffice herausarbeiten und schaffen sich dadurch ihre eigene Wohlfühl-Oase. Der Ausbau des Homeoffice mit Computer, neuem Schreibtisch und modernem Stuhl ist aber nur ein Teil der Materie. In den meisten Fällen nehmen Eigenheimbesitzer sogleich eine Komplettrenovierung vor. Sie nutzen die gewonnene Freizeit (kein Pendeln mehr), um sich komplett dem Sanierungsvorhaben zu widmen. Ein Schwerpunkt ist auch die Modernisierung der Wohnraumbelüftung. Der von der Regierung angeordnete Lockdown hat zudem bewirkt, dass sich die Menschen auch in ihrer Freizeit zu Hause aufhalten. Besonders während der kalten Jahreszeit bringt dies Probleme beim Lüften mit sich.

Welche Lüftungsanlagen gibt es?

Frischluft ist aber erforderlich, damit Viren und Bakterien aus der Wohnung gelangen können. Frischluft tut auch unserer Lunge gut und beflügelt den Energiehaushalt. Um die Belüftungssituation allgemein zu verbessern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vor allem die Lüftungsanlage liegt bei vielen Käufern hoch im Kurs. Die Wahl wird meist zwischen einer dezentralen und einer zentralen Lüftungsanlage getroffen. Die dezentrale Lüftungsanlage wird in der Regel bevorzugt, weil sie unabhängig von anderen Hausparteien eingebaut werden kann. Außerdem ist die Qualität der dezentralen Lüftungsanlage sehr gut und erfüllt die hohen Erwartungen der Kunden. Moderne Lüftungsanlagen entsprechen heute dem Status Quo. Sie erlauben es sich auch im Winter im warmen Raum befinden zu können. Als Alternative lässt sich auch eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung einbauen.

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Sie arbeitet nach dem Prinzip von ständiger Abluft und Lüftungsaustausch durch ausreichend Zuluft. Gerade während der kalten Winterszeit bietet sich diese Anlage als Alternative an. Für den Einbau werden verschiedene Bauteile benötigt. Diese werden in den entsprechenden Zu- und Abluftschächten eingebaut. Bei der Wärmerückgewinnung gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Jede Variante bietet für sich Vorteile. Man spricht von der rekuperativen Wärmegewinnung, wenn die Warmluft über den Wärmetauscher die Zugluft überträgt. Dabei liegt der Vorteil in der direkten Verbindungsstrecke zwischen der Außenluft und der Zugluft. Es kommt hier zu keiner Übertragung von Feuchtigkeit. Alternativen bieten sich durch die regenerative Wärmerückgewinnung und der Verwendung von Wärmepumpen an.